Vorsorge­untersuchungen in unserer Frauenarztpraxis in Köln

In den letzten Jahrzehnten hat sich die Medizin erheblich weiter­entwickelt. Heute ist es möglich, verschiedene Krankheiten frühzeitig zu entdecken und dadurch schonender und oft auch gezielter zu behandeln.

Daher legen wir in unserer gynäkologischen Praxis in Köln-Pesch sehr viel Wert auf Vorsorge. Neben den von den Kranken­kassen übernommenen Leistungen bieten wir unseren Patientinnen auch weitere individuelle Gesundheits­leistungen an. Dabei klären wir mit Ihnen, inwieweit diese in Ihrer besonderen Situation aus medizinischer Sicht empfehlenswert und sinnvoll sind.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen in der Regel folgende Vorsorgeleistungen

  • frauenärztliche Untersuchung mit Abstrich am Gebärmutterhals / Tastuntersuchung äußerer und innerer Geschlechtsorgane
  • ab dem 30. Lebensjahr Blick- und Tastuntersuchung der Brustdrüse
  • ab dem 35. Lebensjahr zusätzlicher Abstrich auf HPV
  • ab dem 50. Lebensjahr Tastuntersuchung des Enddarms und Stuhltest (ab 55 alle 2 Jahre)
  • ab dem 55. Lebensjahr wahlweise Dickdarmspiegelung statt Stuhltest
  • von 50 bis 69: Mammographie-Screening für Frauen

Wir bieten Ihnen insbesondere folgende individuelle Gesundheitsleistungen an:

  • Vaginaler Unterleibs-Ultraschall
    ergänzend zur Tastuntersuchung (zur früheren Erkennung auffälliger Veränderungen der Eierstöcke / im kleinen Becken)
  • Untersuchung auf Chlamydien
    ab 25 Jahre; bis dahin Kassenleistung
  • Untersuchungen auf sexuell übertragbare Erkrankungen
  • Zusätzliche zytologische Abstriche
  • Hormonbestimmungen, allgemeine Laboruntersuchungen